Montag, 24. Mai 2010

10. Tag Yellowstone




Der Tag begann mit einem Defekt an unserem Auto. Wir wollten gestern einen Blick unter die Motorhaube werfen, um nachzuschauen welchen Motor wir in unserem Auto haben. Das Öffnen der Motothaube war kein Problem - doch sie lies sich nicht mehr schließen. Zuerst versucht man sie locker zuzuschlagen, dann fester, dann sucht man irgendwie einen Hebel oder sonst was... aber alles war vergebens. Wir vermuteten, dass die Motorhaube nicht mehr einrastet und sie sich deshalb nicht mehr schließen lässt. Da im Ort aber keine Autowerkstatt offen hatte fuhren wir mit nicht ganz verschlossener Motorhaube los.

Es ging wieder ins Gebiet Mammoth Hot Spring, dem wir gestern nur einen sehr kurzen Besuch abgestattet hatten.

Dort trafen wir 2 Chinesen, die genau das gleiche Auto hatten wie wir und versuchten bei Ihnen den Motorhaube zu öffnen und wieder zu schließen. Dabei kam es zum gleichen Problem wie bei uns. Erst mit viel Power konnte der Chinese die Motorhaube wieder verschließen. Also versuchte ich auch unsere Motorhaube mit Gewalt zu schließen. Und siehe da... mit roher Gewalt... einfach wie bescheuert zuknallen... dann funktioniert es und
die Motorhaube bleibt auch zu.

















Da es im ganzen Park kein Internet gibt, mussten wir um 1 Uhr den Park wieder verlassen, um uns das Championsleague Finale im Internet anzuschauen.

Zuvor ging es jedoch noch in einen Bereich des Parks in dem es Bären geben soll. Nach einigen Kilometern sahen wir an der Straße 3-4 Autos stehen. Direkt hielten wir an und sahen nur ca 70 Meter von uns entfernt einen braunen Schwarzbär mit 2 kleinen Bären.
War schon ein tolles Erlebnis, weil man sie mit bloßem Auge beobachten konnte.




Anschließend verliesen wir den Park, um... Über das Fussballspiel verlieren wir besser keine Worte. Deutscher Meister, Pokalsieger & Championsleague Finale ist doch ein klasse Erfolg!!

Den Pass auf einer Höhe von 2700, den wir eigentlich zum Canyon of Yellowstone fahren wollten, war leider noch voller Schnee und nicht befahrbar.
Das Wetter im Park ist auch erwähnenswert. Der ganze Park befindet sich auf einer Höhe von über 2000Metern. Mehrfach befanden wir uns über 2600 Meter. Das Wetter in dieser Höhe wechselt stündlich. Wir hatten heute 7-8 mal leichten Schneefall und kurze Zeit später waren die Wolken wieder weg und es war strahlender Sonnenschein. Die Temperaturen liegen die letzten 3 Tage immer zwischen -2 und 10°C. Wenn die Sonne scheint ist sehr angenehm, wie bestes Skiwetter mit Sonnenbrandgefahr - wenn der Wind weht, kanns aber schnell ungemütlich werden. Schnee liegt noch häufig und oft recht hoch am Wegesrand.
Die schneebedeckte Bergkulisse ist einmalig und rahmt das ganze Gebiet ein.

Aufgrund des geschlossenen Passes mussten wir einen kleinen Umweg fahren um zum Canyon of Yellowstone zu gelangen. Dort wanderten wir zu dem Yellowstone Wasserfall. Der Wasserfall liegt im über 300 Meter tiefen Canyon und hat selbst eine Höhe von 93 Metern. Die gelbe Farbe des Canyons war auch der Namensgeber für den Yellowstone Nationalpark.





Nach dem Wasserfall fuhren wir noch einige weitere Aussichtspunkte an und bestaunten die bunten Farben des Canyons.






5 Kommentare:

Frank hat gesagt…

Hallo ihr 4!
Weiterhin viel Sonne & Licht (für viele schöne Fotos) auf den weiteren Etappen. Wir sind jeden Tag gespannt, was ihr so alles erlebt habt...
Toi, toi, toi,
Frank

Anonym hat gesagt…

I precisely desired to say thanks yet again. I'm not certain what I would have created in the absence of the entire recommendations shared by you about this concern. This was a challenging difficulty for me, but viewing your well-written tactic you resolved the issue took me to jump over contentment. Now i am thankful for your information and even hope that you are aware of a powerful job your are putting in training most people using a web site. Most probably you've never got to know any of us.


Feel free to visit my web blog ... tausendJahre

Anonym hat gesagt…

I truly wanted to compose a message so as to thank you for these fantastic tricks
you are sharing at this site. My rather long internet research has finally been paid with
reliable strategies to exchange with my partners. I would mention that most of us website visitors
are truly lucky to live in a fabulous network with
so many awesome professionals with valuable tricks.
I feel somewhat happy to have come across your web page and look forward to some more amazing minutes reading here.

Thanks again for everything.

my site Ausnutzung

Anonym hat gesagt…

My husband and i were quite peaceful Edward managed to conclude his analysis through the ideas he
gained from your own site. It is now and again perplexing to just continually be giving away hints people could have
been making money from. And now we see we need the website
owner to be grateful to for that. Those explanations you've made, the easy blog menu, the relationships you will assist to create - it's got everything fabulous, and it is making our son in addition
to us feel that that matter is excellent, which is really fundamental.
Thanks for all the pieces!

Also visit my weblog ... Vergleichsportal (Fotki.com)

Anonym hat gesagt…

I must voice my admiration for your generosity
in support of individuals that really want assistance with this particular subject.
Your very own dedication to passing the solution up and down had been really
invaluable and have continuously enabled those like me to realize their dreams.
Your new warm and helpful facts means so much a person like me and far
more to my peers. Thanks a lot; from all of us.

My website - Jak PowięKszyć CzłOnka ćWiczenia

Tag: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - Fazit

Blogger Templates by Isnaini Dot Com and Construction. Powered by Blogger