Donnerstag, 27. Mai 2010

12. Tag Fantasy Canyon & Rund um Moab

Heute stand nochmals eine ordentliche Fahrtstrecke auf dem Programm. Die Route führte ca. 350 km weiter nach Süden bis nach Moab.

Bis dorthin standen jedoch noch einige Zwischenziele auf dem Programm. Zuerst ging es zu dem weniger bekannten Fantasy Canyon. Dort hat die Erosion skurrile Formen gebildet.












Als nächstes wollten wir kurz vor Moab eine Wanderung zu den Fisher Towers unternehmen. Da Disney dort jedoch einen Film dreht, war der ganze Bereich weiträumig abgesperrt. Hier ein paar Bilder rund um die Fisher Towers.









Da die Fisher Towers gesperrt waren, nahmen wir die nächste Ausfahrt zum Onion Creek. Bei dieser unasphaltierten Straße durfte unser Auto erstmalig ein wenig seine Offroad-Fähigkeiten unter Beweis stellen. Die Strecke führt durch ein schönes Tal und beinhaltet ca. 40 Flussüberquerungen... Spaß für die ganze Familie, denn jeder durfte mal ran :-)






Zum Abschluss ging es noch in Richtung Canyonlands Nationalpark. Kurz vor dem Nationalpark bogen wir jedoch wieder auf eine unasphaltierte Straße ab und suchten mit Hilfe von GPS Daten den Secret Sprire. Unterwegs kamen wir an diesem gigantischen Felsen vorbei, der einfach so mitten in der Landschaft steht. Aufmerksame Beobachter können Patrick auf dem Bild erkennen ;-).




Zum Abschluss des Tages unternahmen wir noch eine kleine Wanderung zum Secret Spire...



Tag: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - Fazit

Blogger Templates by Isnaini Dot Com and Construction. Powered by Blogger