Samstag, 30. März 2013

Koh Phi Phi Teil1


Papa, Torsten & Tanja sind am ersten morgen ganz ganz früh aufgestanden um mit Haien zu schnorcheln. Ich wollte nicht so früh aus dem Bett und hab lieber etwas länger geschlafen und mit Mama gekuschelt.

Den 3 Alten hat die Hai Tour sehr gut gefallen und sie haben erzählt dass sie ganz viele Haie gesehen hätten. Sogar welche die 1,5 Meter lang waren.

Hier mal ein Bild vorab. den rest bekommt ihr morgen zu sehen :)  3 Haie auf einem Foto




Nachmittags waren wir noch an einem großen Strand, dort konnte man toll im Sand spielen und es gab auch keine Haie. Da muss ich auch keine Angst haben, dass mir irgend ein Hai an meinen Speck knabbert.









Am nächsten Morgen wollte meinen Papa auf so einen Berg, da die Aussicht von dort oben ganz toll sein soll. Auf dem Weg dorthin haben alle ganz viel gejammert und meinen immer Papi gefragt ob sie gleich da sind. Auch mein Papa hat einige Pausen gebraucht - man merkt halt dass er nichtmehr so oft Fussball spielen geht - dem geht ganz schön schnell die Luft aus. Mir hat der ganze Aufstieg garnix ausgemacht und ich konnte auch nicht verstehen warum die Großen soviel jammern.
Von dem Berg hat man dann auch eine schöne Sicht über das PhiPhi Dorf und die schönen Strände.



Den Berg runter ging es über irgend einen Trampelpfad mitten durch den Dschungel zu einem Strand auf der anderen Seite der Insel.

Mama sonnt sich :)




Torsten dressiert die Fische


vom Strand aus ging es mit einem Longtail Boot wieder zurück zu unserem Hotel

Am nächsten Tag Stand nur Baden und Spielen auf dem Programm.



Tag: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - Fazit

Blogger Templates by Isnaini Dot Com and Construction. Powered by Blogger