Sonntag, 16. September 2012

18. Tag Atherton Tablelands

Regen, Regen, Regen - kein schöner Start in Mission Beach
Bevor es in die Atherton Tablelands ging, starteten wir noch einen kurzen Abstecher zum Strand.
Beim schönem Wetter lässt es sich am Strand bestimmt gut aushalten, doch so fuhren wir schnell weiter.


Zunächst ging es zu einem Skywalk der durch den Regenwald führt.
Tiere sahen wir zwar keine im Wald, dafür hatten wir jedoch sehr schöne Ausblicke über die Landschaft.





Gleich danach ging es zu dem paar Kilometer entfernten Wasserfallrundweg in der Nähe des kleinen Örtchens Milla Milla.
Auf dem Rundweg hat man die Möglichkeit gleich 3 Wasserfälle zu sehen.
Das Wetter spielte zwar immer noch nicht mit, doch irgendwann mussten unsere Regenjacken ja mal zum Einsatz kommen ;-).
Der Regen hatte sogar seine Vorteile, denn erstens waren wir fast allein an den Wasserfällen und zweitens ergab das viele Wasser schöne Wasserfälle :-).






Am Ende unserer Tour durch die Atherton Tablelands ging es noch zu den Curtain Fig Tree.
Mehrere Bäume, die zu einem großen Baum zusammen gewachsen sind.
Wahnsinn wenn man davor steht und die Größe sieht.



1 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo ihr Weltreisenden,
ich wünsche euch wunderschöne, vor allem sonnige Tage.
Danke für die tollen Bilder.
Liebe Grüße
Rita

Tag: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - Fazit

Blogger Templates by Isnaini Dot Com and Construction. Powered by Blogger